SZ: Rathewalder Mühle wird zur Kleinkunstbühne

Foto Steffen Unger

Mit ihrer Idee vom ersten Kleinkunstfestival haben die Besitzer der Rathewalder Mühle, die Brüder Eisold aus Tharandt, offenbar einen Volltreffer gelandet. Von der romantischen Kulisse der Felsenwelt am Grünbach Rathewalde hatten sie dazu eingeladen. Mittels Lichteffekten wurde auf der Bühne eine märchenhafte Kulisse erzeugt. Rings um die Gaststätte war Platz für die Besucher, um unter anderem Uta Lena Swoboda (hinten) und Susanne Ketzel von „Froschgesänge“ zu lauschen. Das Programm bot außer dem Musikduo auch Comedy, Gedichte, Kurzgeschichten und spontane Einlagen. An die 120 Besucher werden es wohl gewesen sein, schätzen die Mühlenbesitzer. Und das mache Lust auf mehr. Bereits am 29.September gibt es ein Liedermacherkonzert mit dem Staufner Songpoeten Wolfgang Gerbig. Am 6. Oktober gastiert Marion Fiedler aus Dresden mit ihrem Pop-und Folk-Konzert in der Mühle. Den Abschluss für dieses Jahr bildet dann ein irischer Abend mit Livemusik und irischem Whisky. Dieser findet am 20. Oktober statt.

12.September 2018, Pirna. Sächsische Zeitung von Anja Weber

6.Oktober 2018 Marion Fiedler zu Gast in der Mühle

Am 6.Oktober 2018 wird uns Marion Fiedler in der Rathewalder Mühle mit Ihrer Musik verzaubern und mitreisen. Los geht es 20 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gastraum statt.

..„Rolling On” ist so zu einem zeitlos-schönen Jazz-Pop-Album geworden, das getragen von der unbändigen Energie der Dresdner Chanteuse und Songwriterin ganz bestimmt viele Zuhörer finden wird….

 

 

29.September 2018 Liedermacherei in der Mühle

“Wie  ein  neues  Lied  in  Trouba  Dur”

Der Staufener Liedermacher WOGER gastiert in der Rathewalder Mühle

Seit Mai 2015 singt  der  Staufener Liedermacher  und Songpoet Wolfgang Gerbig  seine eigenen Songs auf der Bühne. Über 80 Konzerte in Kneipen, in Sälen, auf Demos, auf Strassenfesten, in Cafes, in Kirchen und vielen anderen Auftrittsorten hat er seitdem gespielt. Nun gastiert der Liedermacher am 29.Sept. 2018 in der Rathewalder Mühle.

Das aktuelle Programm “Wie ein neues Lied in Trouba Dur” ist eine Hommage an die Meinungsfreiheit. Durch die momentane rechtspopulistische Orientierung der Menschen in Europa und auch in den USA, bekommt die Meinungsfreiheit weltweit eine immer größere Bedeutung. Read More

SZ: Rathewalder Mühle wird zur Bühne

Montag, den 13.8.18

Im Tal des Grünbaches gelegen, sind Wanderer hier willkommen. Künftig soll die Besucherklientel noch ausgeweitet werden.

Die Rathewalder Mühle wird künftig auch Ort für Kulturveranstaltungen sein. © Steffen Unger

Hohnstein. Die Inhaber der Rathewalder Mühle, die Brüder Tobias, Sebastian und Fabian Eisold, hatten es bereits im Frühsommer angekündigt: Sie werden nicht nur hungrige Wanderer verköstigen, sondern im Areal der Mühle auch für neue Töne sorgen.

Am 8. September laden sie nun zum ersten Mühlen-Kleinkunstfestival ein. Ab 19 Uhr versprechen sie Livemusik, eine humorvolle Autorenlesung, Lagerfeuer mit Jamsession, Kleinkunst und Feuershow. Und das Ganze eingebettet in das idyllische Ensemble der Rathewalder Mühle, wo der Grünbach dahinplätschert, wo es sich gut verweilen lässt und wo die Besucher künftig Kultur und Natur genießen können. Übernachtungsmöglichkeiten nach dem Mühlen-Kleinkunstfestival gibt es auf dem Schlafboden, im Zelt sowie in den Pensionszimmern.

Read More

Hungrige Wanderer willkommen

Die Rathewalder Mühle auf dem Weg zum Amselfall hat wieder geöffnet. Drei Brüder kümmern sich darum.

01.06.2018

Von Anja Weber

Rathewalde.  Von Rathen aus, am Amselsee und Amselfall vorbei, erreicht der Wanderer kurz vor der Ortschaft Rathewalde die idyllisch gelegene Rathewalder Mühle, perfekt eingepasst zwischen hohen Felsen ins wild-romatische Tal des Grünbachs. Auf der rechten Seite schmiegt sich eine kleine Kapelle an den Fels. Kein Wunder, dass sich schon zu früheren Zeiten Maler in die Mühle als Motiv verliebten. Deshalb führt hier auch der Malerweg entlang. Schattenspendende Linden und das leise Rauschen des Baches laden zum Verweilen ein.

Drei Jahre lang herrschte Stille um die Mühle. Seit dem 1. Mai aber können müde, hungrige und durstige Wanderer am Wochenende hier wieder einkehren und im gemütlichen Gartenlokal oder bei schlechtem Wetter auch in der urigen Stube Platz nehmen. Möglich ist das, weil sich drei Brüder auf den Weg begeben haben, die Rathewalder Mühle zu retten: Tobias, Sebastian und Fabian Eisold sind die Söhne von Wolfram Eisold. „Sein Wunsch war es, dass hier etwas Großartiges entsteht. Wolfram Eisold war ein Visionär“.

Read More

SZ: Wolfram Eisold ist vernarrt in die Mühle

24.11.2008

Von Anja Weber Über der Rathewalder Mühle im Tal des Grünbaches liegt ein wildromantischer Zauber. Verschiedene kleinere und größere Gebäude gehören zu dem Ensemble. Jedes hat seine eigene Geschichte. Das fasziniert offenbar auch Wolfram Eisold.Seine Neujahrswanderung im Jahre 1997 führte ihn durch das idyllische Tal des Grünbaches, vorbei an der Rathewalder Mühle.„Ich war von dem Areal begeistert, regelrecht vernarrt. Allerdings habe ich damals nicht gedacht, dass ich es einmal kaufen werde“, sagt Wolfram Eisold. Das ist inzwischen schon einige Zeit her.Read More