Neues von der Rathewalder Mühle

Mitteilungsblatt der Stadt Hohnstein 20 | Nr. 1/2020

Am 23. November 2019 fand der Herbstputz an der Rathewalder Mühle statt. Zahlreiche Beteiligte sorgten für eine schnelle Füllung des durch die Stadt Hohnstein bereitgestellten Containers. Vielen Dank an alle Helfer. Die Einladung zum Frühjahrsputz 2020 erfolgt wieder über das Mitteilungsblatt.

Die Brüder Fabian und Sebastian Eisold haben unterdessen im Auftrag der Stadt ein neues Geländer am oberen Teich angfertigt (siehe Foto). Tobias Eisold hat in diesem Jahr wieder erfolgreich den Imbiss in der Mühle betrieben und er ist auch für die kommende Saison zuversichtlich, den Wanderern und Gästen ein solides gastronomisches Angebot zu bieten. Die Stadtverwaltung Hohnstein bedankt sich bei den drei Eisold-Brüdern für die Organisation der Stadt-Weihnachtsfeier am 4. Dezember. Der Vortrag von Gunter Förster zur Geschichte von Rathewalde und der Mühle im Beisein von Manfred Schober, Johannes Ebert und Werner Nake war ein tolles Erlebnis. Auch dem Team der Hocksteinschänke für das anschließende Abendessen sei herzlich gedankt.
Stadtverwaltung Hohnstein